Grundschule-Mendig

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

DFB - Minispielfeld

E-Mail Drucken PDF

Im Jahr 2008 hat der Deutsche Fußballbund bundesweit mit einem Teilfinanzierungsbeitrag von über 25 Millionen Euro insgesamt 950 Mini-Spielfelder fertiggestellt. Durch den Bau der 13 mal 20 Meter großen Kleinspielfelder, die mit einem mit Gummigranulat gefüllten Kunstrasen, inklusive einer elastischen Tragschicht sowie Banden mit integrierten Toren ausgestattet sind, wurde im großen Maßstab Fußball-Infrastruktur an Schulen geschaffen.

Auch die Verbandsgemeinde Mendig hatte sich in Verbindung mit dem SV Eintracht Mendig und der Grundschule um eines der Referenz-Spielfelder beworben und Dank der gemeinsamen Unterstützung der politischen und schulischen Gremien den Zuschlag erhalten, dieses Spielfeld auf dem Gelände der Grundschule Pfarrer-Bechtel zu errichten. Die Vorgabe einer schulnahen Platzierung dieses Spielfeldes, sowie die Übernahme von grundlegenden Baumaßnahmen waren dabei 
die zentralen und unumgänglichen Vorgaben des DFB.

Alle beteiligten Mendiger Gremien, insbesondere der Schulträger und die beteiligte Pfarrer-Bechtel Schule sind inzwischen stolz und dankbar über ein solches sportliches und regelmäßig genutztes Zusatzangebot zu verfügen.

Der DFB hat nun aktuell dazu aufgerufen auf allen Mini-Spielfeldern durch einen bundesweiten Aktionstag die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Vereinen, so wie die Integration und den Mädchenfußball zu fördern.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. Januar 2010 um 10:42 Uhr  

Aus den Galerien...

EMail-Kontakt

Ihre E-Mail:
Betreff:
Nachricht:
Follow us on Twitter